Suche
  • traintomakeadifference

Welche Rolle spielt der Kopf beim Sport? Ein Interview mit Boris Beimann zu mentalem Training


Manche gewinnen immer. Manche bleiben der ewige Zweite. Ist es wirklich das körperliche Training allein, das darüber bestimmt, welche Leistung wir abliefern können? Haben die Goldmedaillengewinner, Erstplatzierten und ewigen Spitzenreiter tatsächlich mehr trainiert? Lene guckt sich die Lage mit Boris etwas genauer an. Und stellt fest, dass der Kopf eine erhebliche Rolle spielt. Beim Training, beim Wettkampf - immer dann, wenn wir Leistung bringen wollen oder sollen. Oder müssen.


Lene spricht mit Boris über Hürde, die im Kopf entsteht, und über einfache aber wirkungsvolle Methoden, die helfen, über diese Hürde zu springen. Was wir im Trainingsalltag von Spitzensportlern lernen können, welche Techniken wir ganz leicht adaptieren können, um unser volles Potenzial abzurufen. Und was die Frage "Warum überhaupt die ganze Qual?" eine erhebliche Rolle spielt.  


Wenn ihr mehr über Boris, seine Arbeit und sein Coaching erfahren möchtet, schreibt uns oder Boris direkt unter @borisbeimann auf Instagram. Und wir freuen uns wie immer über Fragen, Anmerkungen zum Talk oder wenn ihr uns einen Kommentar hinterlasst! Viel Spaß wünschen euch Thomas, Flo und Lene!




16 Ansichten
Kontakt
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now